Aloe Vera

Gesundheit/Vorsorge:

Aloe Vera besitzt verschiedene Eigenschaften, die synergistisch eine positive Wirkung auf die Haut zu haben scheint. Sie aktiviert die Kollagensynthese und wird darum zur lokalen Wundheilung bei Verbrennungen eingesetzt. Außerdem hat Aloe Vera eine Entzündungshemmende Wirkung, sie stimuliert die Immunfunktion (beugt lokalen Infektionen vor) und bekämpft Oxidationsprozesse in den Zellen.

 

Wissenswertes:

Schon seit 1500 v. Chr. kennen die Ägypter die heilenden Eigenschaften der Aloe vera zur Behandlung von Verbrennungen, Infektionen und Hauptparasiten. Der name Aloe ist von dem arabischen Wort alloeh abgeleitet, es bedeutet so viel wie Flüssigextrakt aus Blättern.

 

Wirkung im Organismus:

Aloe Vera entfaltet ihre wundheilenden Eigenschaften durch lokale Anwendung oder orale Verabreichung. Diese Eigenschaften beruhen wahrscheinlich auf einem Synergieeffekt zwischen bestimmten Polysacchariden und hohen Konzentrationen an Aminosäuren, Vitamin E und C, Zink und essenzielle Früchte.

 

Natürliche Quellen:

Aloe Vera wird aus den Pflanzen der in Afrika und Mexiko beheimaten Familie der Aloen (Liliengewächse) gewonnen. Es sind die Blätter der Aloen, die die interessantesten Extrakte für Aloe Vera liefern.

 

 

Quelle: Nährstoffiebel Royal Canin

 

Zuletzt angesehen