MOS

Auch bezeichnet als: Mannan-Oligosaccharide 

Gesundheit/Vorsorge:

MOS tragen zum guten Gleichgewicht der Bakterienflora im Darm bei und sorgen direkt und indirekt für einen gesunden Verdauungstrakt. Sie haben also eine ausgeprägt präventive Wirkung bei Durchfällen und helfen, Infektionskrankheiten, die im Darm entstehen, vorzubeugen.

Wissenswertes:

Mannan-Oligosaccharide gehören zur großen Familie der Fasern und sind also Kohlenhydrate, die vom Tier nicht verdaut werden. Genau wie die FOS haben sie eine günstige, wenn auch etwas andere Wirkung, gegen „schlechte“ / pathogene Bakterien, die den Darm besiedeln. Sie setzen sich aus zwei Zuckern zusammen: Glukose und Mannose,

Wirkung im Organismus:

MOS können die Verdauung auf zweierlei Wirkung beeinflussen:

Sie hemmen die Entwicklung pathogener Bakterien, indem sie verhindern, dass diese sich in der Darmschleimhaut festsetzen.

Sie erhöhen die Wirkung der körpereigenen Immunabwehr im Organismus, so dass dieser pathogene Keime besser bekämpfen kann.

Natürliche Quellen:

MOS sind Fasern aus der Zellwand der Hefe.

 

 

Quelle: Nährstoffiebel Royal Canin

 

Zuletzt angesehen