Zink

Neben seiner Bedeutung für den gesamten Organismus ist dieses Spurenelement ein entschendender Co-Faktor für die Bildung von Kollagen und Keratin. Es hat wundheilende Eigenschaften und fördert ein schönes Haarkleid.  Bei Nahrungen von minderer Quallität mit hohen Gehalt an Mineralstoffen, die eine normale Absorption von Zink verhindern, kann es zu Zinkmangel kommen. 

Wissenswertes

Zink ist ein Spurenelement, dennoch ist es für den Organismus lebensnotwendig. Bei nordischen Hunderassen tretengelegentlich Probleme mit der Aufnahme von Zink auf. 

Wirkung im Organismus

Zink ist ein Coenzym sehr vieler Stoffwechselsyteme. Es ist besonders wichtig für den Transport von Vitamin A im Blut und für die Fortpflanzung. Auch für die Funktion von Haut und Haarwachstum ist Zink unverzichtbar. Außerdem fördert Zink die Ausscheidung von Laktaten, die bei kurzer, intensiver Muskelbelastung produziert werden. 

Natürliche Quellen

Zink nindet man in Mineralsalzen, aber auch im Vollkorngetreide und in allen tierischen Produkten. Dei Beigabe von Zink kann in einer organischen Form (Zinkglukonat oder Zink+Methionin) erfolgen, um seine Absorption zu erleichtern.

Quelle: Nährstoffiebel Royal Canin 

Zuletzt angesehen